Kokosöl – der schlimmste Feind von trockenem Haar und trockener Haut

97 Views

Wenn Sie mit trockenem Haar und trockener Haut zu kämpfen haben, kann ein Glas Kokosöl sehr gut für Sie sein. Dank seiner leichten Textur, der feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und der leichteren Zugänglichkeit ist es eines der besten Mittel gegen trockene Haut, von denen viele von uns in den kälteren Monaten betroffen sind.  

Image result for kokosöl schönheit

Kokosöl kann auch beim Entfernen von Make-up hilfreich sein. Bei regelmäßiger Anwendung am Körper wird nicht nur die Haut erfrischt, sondern auch Narben und dunkle Flecken entfernt. Massieren Sie es täglich nach dem Duschen sanft in die Haut ein und Sie benötigen keine zusätzliche Creme oder Lotion.

Es kann auch als tolles Haarwasser dienen. Eine Massage mit warmem Kokosnussöl stellt den verlorenen Glanz wieder her und macht Ihr Haar weich und leicht zu bürsten. Darüber hinaus wird der Eiweißverlust reduziert, und dank ihnen sieht Ihr Haar gesund und gepflegt aus. Wenn Sie Ihr Haar stylen, verwenden Sie regelmäßig Kokosöl.

Dieses Öl ist auch gut zur Gewichtsreduktion, zur Aufrechterhaltung des Cholesterinspiegels, zur Verbesserung der Immunität und zur Unterstützung der Verdauung und Regulierung des Stoffwechsels.

Kokosöl bietet eine Reihe von Vorteilen.

– Ölbestandteile reduzieren Falten ohne Reizung.

– Dieses Öl kann auch bei Dermatitis, Ekzemen, Psoriasis und anderen Hautproblemen helfen. In der Tat ist Kokosöl ein häufiger Bestandteil in verschiedenen Hautpflegeprodukten.

– Lindern Sie geistige Erschöpfung, indem Sie das Öl in kreisenden Bewegungen schmieren. Der natürliche Duft wirkt beruhigend und baut Stress ab.

– Beim Auftragen auf Schnitte und Wunden entsteht eine dünne Schicht, die die Wunde vor Bakterien, Staub und Viren schützt. Es beschleunigt den Heilungsprozess von geschädigtem Gewebe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Close