Wie man ein Raumdesinfektionsmittel macht

411 Views

Das Coronavirus erschüttert die Welt und diese Desinfektionsmittel sind zu einem der gefragtesten Antivirenprodukte geworden. Die Aufrechterhaltung von Hygiene und Reinräumen ist sehr wichtig, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Daher geben wir Ihnen Tipps zur Herstellung eines natürlichen Desinfektionsmittels. Sie sollten Ihren Schreibtisch und andere Oberflächen sowie Gegenstände, die Sie täglich verwenden, wie Schreibtisch, Tastatur und Maus auf Ihrem Computer, Türgriff oder Mobiltelefon, regelmäßig reinigen und desinfizieren.

 

Selbstgemachtes Desinfektionsmittel

 

Dieses Spray zerstört Viren und Bakterien und Sie benötigen nur Essig, Wasser und Zitrone. Mit Wasser vermischter Essig ist als universeller Reiniger in Küche und Bad bekannt. Trotzdem mögen manche den Geruch von Essig nicht, und hier kommt die Zitrone ins Spiel.

 

Um den starken Geruch von Säure zu verdünnen, fügen Sie im Verhältnis 50:50 einige Zitronenscheiben hinzu, die in kleinere Scheiben geschnitten wurden.

Lassen Sie diese Flüssigkeit idealerweise etwa zehn Tage lang stehen, bis der Essiggeruch nachlässt. Wenn Sie den Prozess beschleunigen möchten, können Sie auch Zitronenöl anstelle von Zitrone verwenden.

Umweltfreundliches Desinfektionsspray

 

Sie können zu Hause ganz einfach ein Aromatherapie-Desinfektionsmittel herstellen:

Gießen Sie 1/3 des alkoholischen Essigs in die Sprühflasche und 2/3 des destillierten Wassers. 10-15 Tropfen ätherisches Zitronenöl zu der so zubereiteten Mischung geben.

Neben der Raumdesinfektion können Sie mit diesem Spray auch Ihre Hände desinfizieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Close